Bildquellen und -rechte

EWAKE GERMANY GmbH, Sascha Pollrich, Peter Ruwe, Thomas Henne


Hinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich bei deren Besitzern.

Erfüllung der Informationspflicht gemäß Art 13 DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Die EWAKE GERMANY GmbH verarbeitet Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen. Mit diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitungen in unserem Unternehmen.


Datenspeicherung

Zum Zweck der Vertragsabwicklung werden folgende Daten bei uns gespeichert:

Vorname, Familienname, Geburtsdatum, Titel
Adresse
Bankdaten/Kreditkartendaten
Telefonnummer, E-Mail-Adresse
Produkt-ID / Fahrzeug-Identnr., Registrierungsnummer der Boards beim Wasserschifffahrtsamt

Der Zweck der Verarbeitung und Speicherung dieser Daten liegt in der Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 TKG sowie Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendige Vertragserfüllung) DSGVO.

Im Falle des Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis jedenfalls bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfirst (10 Jahre) gespeichert.

Sofern Sie bei uns Reparaturen oder Services durchführen lassen, werden die Daten gespeichert so lange regelmäßig Aufträge erfolgen bzw. solange das Wassersportgerät nicht an uns zurückgegeben wurde. Spätestens nach 10 Jahren werden die Daten rollierend gelöscht, sofern die Löschung nicht zuvor ausdrücklich begehrt wird und der Löschung keine rechtlichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegen stehen.

Die Löschung kann grundsätzlich jederzeit begehrt werden.


Datenübermittlungen

Eine Weitergabe von Daten erfolgt nur wenn dies notwendig ist und dann im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten nur weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art 6 Abs 1 lit b DSGVO für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist oder aufgrund eines überwiegenden berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

Zur Vertragsabwicklung kann die Datenweitergabe (je nach Auftrag) an Unternehmen oder Partner erforderlich sein:

  • Bankinstitute/Zahlungsdienstleister (Kreditkartendaten zur Abbuchung der Rechnungsbeträge)
  • Abschluss eines Garantievertrages)
  • Versicherungen bei Schadensabwicklung
  • Steuerberater
  • Rechtsanwälte bei nicht einbringlichen Forderungen



Rechte

Sie sind berechtigt,

  • zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung, Ergänzung oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung einzuschränken, und
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen,
  • Datenübertragung zu verlangen,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an welche Ihre und personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu erfahren,